Quick-Guide NN - Nutzung

Vorbereitung

Prüfen Sie ob Sie die aktuellste Programmversion verwenden. Die Nutzung ist nur in der Profiversion möglich. 

Siehe auch:



Schritte für die Nutzung

Nachfolgend die Minimalschritte zur Nutzung der NN für die Tageskursprognose. Für weitere Informationen Siehe:


Setup

Wählen Sie über Eingabeneuronen die passenden Indikatoren und Auswertungs-Schemen d.h. Aktivierungsgrade, Zonen etc. für das Neuronale Netz aus. Sie legen damit die Eingabewerte fest, die für das NN genutzt werden können, um über Schwellwerte und spezifische Synapsen Dämpfung oder Verstärkung zum Zielwert der Ergebnisprognose verwendet werden können.

Datenvorverarbeitung

Erzeugen Sie Trainingsdaten und zugehörige Validierungsdaten für das spätere Training. Wählen Sie hierzu unter Datenbasis die zu verwendende Märkte aus. Sie erhalten dann rechts bereits eine Prognose über die Quantitative Güte der Auswahl. Sie benötigen hier schlicht eine ausreichende Menge an Kursdaten für das Training, um auf sinnvolle Ergebnisse zu kommen. Starten Sie den Vorgang über Eingabedaten berechnen. Nach Start sehen Sie eine fortlaufende Fortschrittsanzeige mit roten Hervorhebungen und unten in der Fortschrittsanzeige den Gesamtfortschritt. In dieser Phase werden die Ergebnisdaten ins Dateisystem unter \Daten\NN geschrieben. Ohne diese Datenvorverarbeitung lässt sich das Training nicht starten und so das NN nicht nutzen.

Der Vorgang sollte mit

  abgeschlossen werden.

Training

  1. Wählen Sie wenn nicht bereits erfolgt den Modus "Trainieren"
  2. Starten Sie das Training über "Training-Start|Stop". Wenn Sie den Vorgang abbrechen wollen, müssen Sie damit den selben Button nochmals drücken

Anwendung

Da ich auf ALLE Feinheiten jetzt verzichte in der Darstellung und der weiteren Optimierung, kann jetzt praktisch schon das NN genutzt werden. Wählen Sie in einer Watchliste oder Marktliste den Button "Kursprognose". Sie erhalten dann nach Auswahl des zu verwenden Netzes die Kursprognosen für die Titel in der gleichnamigen Spalte. In der Auswertungsspalte erhalten Sie zusätzlich die Detailinformationen für Korrelationswerte etc.